Diagnoseverfahren

Jeder Weg zur Heilung beginnt mit dem Erkennen und Verstehen des aktuellen Gesundheitszustandes.

Die Dunkelfeldmikroskopische Blutanalyse

Die Untersuchung des lebenden Blutes im Dunkelfeldmikroskop bietet eine hervorragende Möglichkeit, um die Qualität der einzelnen Blutbestandteile und damit des Körpers zu bewerten. Die Blutprobe wird bis zum kompletten Zerfall über mehrere Tage untersucht.

So erhalten wir Hinweise auf das persönliche Befinden sowie beeinflussende Umweltfaktoren oder parasitäre Belastungen des Körpers.  Dies wird anhand des Sichtbefundes erklärt und die daraus sich ergebenden therapeutischen Empfehlungen vorgestellt.

gutes Blut Symplast Endobiose
gesundes Blut in 400-facher
Vergrößerung
toxische Ablagerungen deutlich sichtbarer bakterieller
Befall des Blutes


Die Radionik

Radionik ist ein energetisches Test- und Regulationssystem. Die typischen Schwingungsmuster, die jedem Organ und jeder Belastung zuzuordnen sind, werden auf Resonanz zu einer Blutprobe getestet.  Über eine Skala wir die Stärke der Belastung  quantifiziert und ebenso werden Heilmittel für die Therapie ausgetestet.  Das Spektrum der Testung richtet sich nach der Vorgeschichte, der Symptomatik und dem Sichtbefund aus der Dunkelfeldmikroskopie

Global Diagnostics

Global Diagnostics ist ein physikalisches Meßverfahren für die Gesamtbetrachtung des Organismus auf energetischer Ebene.

Die Einhandrute

Bei Bedarf wende ich als biophysikalisches Testverfahren neben den o.g. auch die Einhandrute an. Hiermit werden sowohl die Ursachen, wie auch passende und notwendige Heilmittel ausgetestet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen